Gospelchor rejoising in der Friedhofskirche

am 13.05.2017 um 19.00 Uhr

´rejoiS­ing´, das sind 40 junge Sän­gerin­nen und Sänger, die sich inzwis­chen auch über­re­gion­al einen Namen für mitreißende Gospel­musik gemacht haben. Dabei sind es vor allem die Freude am Sin­gen und die Begeis­terung, die den Funken zum Pub­likum über­sprin­gen lassen.

Schw­er­punkt in den Konz­erten ist die sog. con­tem­po­rary Gospel Musik, ein Mis­chung aus dem tra­di­tionellen Gospel, Soul, R’n’B, Funk bis hin zu HipHop, die mit Inter­pre­ten wie beispiel­sweise Kurt Carr, Kirk Franklyn oder Israel Houghton regelmäßig die Gren­zen zwis­chen kirch­lich­er und weltlich­er Musik über­windet. Dabei begeis­tert der Chor immer mit ein­er Mis­chung aus rock­i­gen Gospels und san­ften Bal­laden, aber auch tra­di­tionelle Spir­i­tu­als und aus­ge­feilte acapel­la-Stücke ste­hen auf dem Pro­gramm.

Immer wieder übernehmen Sän­gerin­nen und Sänger aus dem Chor dabei auch Soloparts, was der Musik noch ein­mal mehr Abwech­slung und Aus­druck ver­lei­ht. Chor­leit­er ist Mar­tin Fauck. Haupt­beru­flich Architekt und neben­bei Organ­ist in der evan­ge­lis­chen Kirchenge­meinde hat er schon früh seine Liebe zur Gospel­musik ent­deckt und leit­et den Chor seit nun über 20 Jahren. Dabei hat er als Pianist auch bere­its über­re­gion­al bekan­nte Gospelchöre begleit­et.

Neben Konz­erten in der Region Aachen hat sich rejoiS­ing auch über­re­gion­al einen Namen gemacht mit Auftrit­ten und Konz­erten u.a. in Bonn, Düs­sel­dorf, Mönchenglad­bach aber auch in Bel­gien, Lux­em­burg und Frankre­ich sowie beim Weltju­gend­tag und Kirchen­tag in Köln.

In der Fried­hof­skirche in Elber­feld präsen­tiert rejoiS­ing am 13.05.2017 um 19.00 Uhr das aktuelle Konz­ert­pro­gramm unter dem Titel „I´ll sing of Your love“. Neben schwungvollen Gospels kom­men dabei auch Auszüge des Glo­ria zur Auf­führung. Begleit­et wird rejoiS­ing dabei von ein­er einge­spiel­ten Band in der Beset­zung Schlagzeug, Bass­gi­tarre, E-Gitarre und Key­boards.