Armer Anfang ist schwer

Logo ARMER ANFANG IST SCHWERJedes fün­fte Kind in Deutsch­land gilt als arm. In vie­len deutschen Großstädten liegt die Rate deut­lich höher. Von Armut betrof­fene Kinder wer­den häu­figer krank, haben gerin­gere Bil­dungschan­cen und  schlechte Aus­sicht auf gesellschaftliche und soziale Teil­habe. Die Alte Feuerwache plant im Rah­men der Kam­pagne „Armer Anfang ist schw­er“ ver­schiedene Aktio­nen und Ver­anstal­tun­gen zum The­ma Kinder­ar­mut, z.B. eine Filmvor­führung beim diesjähri­gen Talflim­mern und eine zweitägige Präven­tions­fach­ta­gung im Sep­tem­ber.

Hier geht es um Kinder und Jugendliche. Um die Frage, der Mit­tel und der Wichtigkeit, zu helfen. Wie sieht das grund­sät­zlich aus mit den Mit­teln, die ständig gekürzt wer­den? Kann/darf/muß/soll das so bleiben? Oder lieber nicht? Und wenn nein, was dann? Dazu gibt es eine Fach­ta­gung in der Alten Feuerwache Wup­per­tal, die sich an ‘VertreterIn­nen aus Poli­tik, Kul­tur, Wis­senschaft und sozialer Arbeit’ wen­det. Am 12. & 13. Sep­tem­ber.

Hier geht’s zur Web­site mit weit­eren Infos: www.altefeuerwache-wuppertal.de/kinderarmut

Und hier zum Pro­gramm und der Anmel­dung: www.altefeuerwache-wuppertal.de/pdf/armeranfang-prog-anmeld.pdf

Link zum Video­clip: vimeo.com/66742397