Einweihung eines Literaturbaums auf dem Ölberg

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer Ölberg wird um eine kleine Attraktion reicher: im Garten des Seniorenzentrums Lutherstift wird der „Literaturbaum“ eingeweiht. Die Wiese, um die herum sich stets BewohnerInnen und BesucherInnen bei gutem Wetter versammeln, wird zum Ort für Literaturliebhaber.

Es ist ein Ort der Einladung an alle, die sich Gedanken über Gott und die Welt, über Leben und Tod, über Alltag und Kunst machen. Im Elberfelder Schreibergarten können sie Notizen und Texte, Gedichte und Aphorismen an den Literaturbaum hängen – oder die Aufzeichnungen, die andere dort hingehängt haben, lesen oder mitnehmen, einfach nur sinnieren und ihren Gedanken und Träumen nachspüren. Ein Ort der Kontemplation.

Zur diesjährigen Ausgabe des stadtweiten Aktionstags „Wuppertal 24h live“ wird am 14. September um 14 Uhr der Literaturbaum mit einer besonderen Veranstaltung eingeweiht. Alle, die Gedichte, Aphorismen oder andere Texte an den Baum hängen wollen, können dies dann erstmals tun. Der Literaturbaum kann in dieser Weise künftig immer genutzt werden. Mehr Infos siehe >> hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.