211 Lesungen – 86 Orte – 14 Stunden

Plakat_derbergliest13.inddDer Berg liest 2013 – Lese­fes­ti­val Nord­stadt Elber­feld

Das Lese­fes­ti­val “Der Berg liest” kann auch 2013 mit einem tollen Pro­gramm aufwarten. Inner­halb von 14 Stun­den wird an 86 Orten mehr als 211 Lesun­gen stat­tfind­en. Damit toppt die diesjährige Aus­gabe des Lese­fes­ti­vals die vorherige um einiges. Wieder hat sich ein vielfältiges Pro­gramm ergeben.

Es wer­den herb­stliche Gedichte vor­ge­tra­gen, aber auch Tipps „Wie Deutsch­land 2014 Welt­meis­ter wer­den kann“, es gibt Buch­staben­suppe und „Goethe getrom­melt“. Es gibt sehr viel Lit­er­atur für Kinder, aber auch deftige Inhalte, die sich nur für Erwach­sene eignen. Das Spek­trum reicht von Gern­hards „Wenn mor­gens schöne Frauen sich erheben“ bis zum selb­st geschriebe­nen Kri­mi „bauLAND“. Heit­eres ste­ht neben Philosophis­chem, Span­nen­des neben hoch poli­tis­chen Bericht­en. Und nicht nur in Deutsch, son­dern auch in Tamil, Pol­nisch, Türkisch, Spanisch, Englisch und Ital­ienisch. Es lesen Schüler/innen, die ger­ade erst Lesen gel­ernt haben genau­so wie Senioren aus dem Luther­s­tift.

Die Lesun­gen find­en an allen Orten statt, vom Dachbo­den bis hin zum Gel­dau­to­mat­en in der Sparkassen­fil­iale, vom Wohnz­im­mer bis zur Werk­statt eines Pol­ster­ers. Geboten wird eine lit­er­arische Reise durch die Elber­felder Nord­stadt mit Ein­blick­en in die lit­er­arischen Vor­lieben und hin­ter so manche Woh­nungstür.

Aktuelle und weit­ere Infos unter: www.nord-stadt.de und alle Ver­anstal­tun­gen auch auf Google Map goo.gl/maps/KI1qM. Das Pro­gramm kannst Du als PDF hier run­ter­laden: Der Berg liest 2013 — Das Programm_Web

Wir freuen uns auf Besuch aus der ganzen Stadt.