211 Lesungen – 86 Orte – 14 Stunden

Plakat_derbergliest13.inddDer Berg liest 2013 – Lesefestival Nordstadt Elberfeld

Das Lesefestival „Der Berg liest“ kann auch 2013 mit einem tollen Programm aufwarten. Innerhalb von 14 Stunden wird an 86 Orten mehr als 211 Lesungen stattfinden. Damit toppt die diesjährige Ausgabe des Lesefestivals die vorherige um einiges. Wieder hat sich ein vielfältiges Programm ergeben.

Es werden herbstliche Gedichte vorgetragen, aber auch Tipps „Wie Deutschland 2014 Weltmeister werden kann“, es gibt Buchstabensuppe und „Goethe getrommelt“. Es gibt sehr viel Literatur für Kinder, aber auch deftige Inhalte, die sich nur für Erwachsene eignen. Das Spektrum reicht von Gernhards „Wenn morgens schöne Frauen sich erheben“ bis zum selbst geschriebenen Krimi „bauLAND“. Heiteres steht neben Philosophischem, Spannendes neben hoch politischen Berichten. Und nicht nur in Deutsch, sondern auch in Tamil, Polnisch, Türkisch, Spanisch, Englisch und Italienisch. Es lesen Schüler/innen, die gerade erst Lesen gelernt haben genauso wie Senioren aus dem Lutherstift.

Die Lesungen finden an allen Orten statt, vom Dachboden bis hin zum Geldautomaten in der Sparkassenfiliale, vom Wohnzimmer bis zur Werkstatt eines Polsterers. Geboten wird eine literarische Reise durch die Elberfelder Nordstadt mit Einblicken in die literarischen Vorlieben und hinter so manche Wohnungstür.

Aktuelle und weitere Infos unter: www.nord-stadt.de und alle Veranstaltungen auch auf Google Map goo.gl/maps/KI1qM. Das Programm kannst Du als PDF hier runterladen: Der Berg liest 2013 – Das Programm_Web

Wir freuen uns auf Besuch aus der ganzen Stadt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.