Der Berg liest am 1. Oktober 2017

Das schräge Bild eines Wohnzimmer kürt das Plakat für die 4. Ausgabe von „Der Berg liest – Lesefestival Nordstadt Elberfeld“. Wie sieht Dein Wohnzimmer aus? Wir sind gespannt, denn wir hoffen, dass auch Du dieses Mal dabei bist, wenn es am 1. Oktober wieder heißt: Der Berg liest. 2015 hatte wir mehr als 200 Lesetermine an über 70 Leseorten, in einem Viertel.

Worum geht’s? Nachbarn und Nachbarinnen lesen ihre Lieblingstexte vor – dort, wo es ihnen gefällt: im eigenen Wohnzimmer, in der Küche, im Treppenhaus, auf dem Dachboden, in einer Telefonzelle oder sogar im Auto. Gelesen wird am Arbeitsplatz, im Klassenzimmer, im Ladenlokal, in der Kneipe. Fast alles ist möglich. Alles an einem Tag. Die Idee zu diesem Lesefestival hatte der Verein „Unternehmer/innen für die Nordstadt e.V.“. Der Verein koordiniert die Aktion und organisiert die Öffentlichkeitsarbeit.

Du bestimmt den Ort, den Zeitpunkt und die Dauer Deiner Lesung. Sag uns, was gelesen wird, und auch, ob Du selber liest oder jemanden anderen gewinnen konntet. Nicht die Perfektion gibt den Ton an, sondern die Lust vorzustellen, was Du für lesenswert hälst. Nicht die Länge der Lesung zählt, auch nicht die Anzahl der Zuhörer, sondern allein, ob es Dir Spaß macht.

Der komplette Aufruf zur Aktion befindet sich >>hier.  Aufruf und Anmeldeformular verteilen wir an alle Haushalte, können aber auch >>hier heruntergeladen werden.

Kontakt: Uwe Peter, lesen@nord-stadt.de, 0202-3702944

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.