Das Meer sehen – Ferienfahrt für Ölbergkinder

Aufruf zur Unterstützung einer Herbstferienfahrt von der Grundschule Marienstraße (noch 34 Leute, die 50 € geben und die Fahrt ist in trockenen Tüchern, also macht hinne):

„Viele unserer Kinder waren noch nie im Urlaub und haben noch nie das Meer gesehen. Wir sind der Meinung, dass bedürftige Kinder aber in der Freizeit nicht ausgeschlossen werden dürfen. Aus diesem Grund möchten meine Schulsozialarbeiterin und ich diesen Kindern in unseren Herbstferien 2018 eine Freizeit auf einer Nordseeinsel anbieten. Wir machen das ehrenamtlich in den Ferien und tragen unsere Kosten selbst. Mitfahren dürfen, sollen nicht nur Kinder unserer Schule, sondern wir wären auch bereit Grundschulkinder anderer Schulen im Stadtteil mitzunehmen. Es soll eine sportliche und sehr bewegungsorientierte Fahrt werden, in der die Kinder viele Sportarten kennenlernen. Meine Schulsozialarbeiterin und ich besitzen diverse Trainerscheine in unterschiedlichen Sportarten. Wir möchten eine Verbindung schaffen, die Sport, Urlaub und gesellschaftliche Teilhabe verbindet und zwar für Kinder, die sonst nicht die Möglichkeit haben, so was zu erleben.“ Andrea Oppermann. Weitere Infos: www.betterplace.org/de/projects/59305

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.