Bestattungen

BESTATTUNGEN PAUL HORN
INH. RALPH SONDERMANN

Broschüre_11-12

Ralph Son­der­manns Philoso­phie? „Bei uns endet die indi­vidu­elle Betreu­ung der Ange­höri­gen nicht mit der Beerdi­gung.“ Im Unter­schied zu anderen Bestat­tern begleit­et Son­der­mann mit seinem Team die Men­schen auch darüber hin­aus in ihrer Trauer. Damit aus dem seel­is­chen Schmerz nicht noch eine finanzielle Not wird, bietet Son­der­mann indi­vidu­elle Finanzierungsmod­elle der Bestat­tungskosten an – Raten­zahlung etwa bei niedri­gen Zin­sen. Weil seine Tätigkeit mehr als ein Job ist, beant­wortet das Mit­glied im „Kura­to­ri­um Deutsche Bestat­terkul­tur“ an Kindergärten und Schulen Fra­gen zu Leben und Tod. Eine Ruf­bere­itschaft rund um die Uhr ist selb­stver­ständlich bei Bestat­tun­gen Horn.

BESTATTUNGEN PAUL HORN
Gertru­den­str 19
42105 Wup­per­tal
Tele­fon: 0202/74 70 139

www.bestattungen-horn.de
horn.bestattungen@t-online.de


 

KIRSCHBAUM BESTATTUNGEN
CHRISTIAN DEIMEL

Ein ver­wun­dertes „Bestat­ter bist Du?“. Oft gle­ichen sich die Reak­tio­nen, wenn Chris­t­ian Deimel, Chef des Tra­di­tion­sun­ternehmens Kirschbaum Bestat­tun­gen, im Hay­at auf seinen Beruf zu sprechen kommt. Ein hoch sen­si­bles The­ma, der Tod, schein­bar unpassend bei einem Glas Wein in der Kneipe.
Auf dem Nach­hauseweg erscheint es einem umso beruhi­gen­der, dass es im Fall der Fälle hier einen Gesprächspart­ner gäbe, der ver­sucht zu entschle­u­ni­gen, sich ein­fühlt und dem man glaubt, dass er die Bedürfnisse der Ange­höri­gen über den Zeit­plan stellt. Chris­t­ian Deimel, Bestat­ter, nicht nur eine Num­mer im Tele­fon­buch.

Chris­t­ian Deimel
Marien­str. 82
42105 Wup­per­tal
Tele­fon: 0202/80 64 2
www.kirschbaum-bestattungen.de
info@kirschbaum-bestattungen.de


 

Ernst Bestat­tun­gen
Christi­na Schling­mann und Ste­fano Bähr

Nordstadtbroschuer_2014_web

Mit muf­fi­gen schw­eren Vorhän­gen und ver­staubten Schaufen­s­ter­dekos hat dieser Betrieb rein gar nichts gemein. Mod­ern und aufgeschlossen präsen­tieren Christi­na Schling­mann und Ste­fano Bähr, bei­de Bestat­tungsmeis­ter, ihren 150 Jahre alten Betrieb, der nun schon in der 6. Gen­er­a­tion von der Fam­i­lie an der Karl­straße geführt wird. Und so selb­stver­ständlich, wie sie in einem Bestat­tung­sun­ternehmen aufwuch­sen, so ein­fühlsam ist ihr Umgang mit Men­schen, die einen Ange­höri­gen ver­loren haben. Ob mit oder ohne Reli­gion­szuge­hörigkeit, alle sind willkom­men, auch ungewöhn­liche Wün­sche wer­den offen aufgenom­men. Eigene Abschied­sräume und Kapelle run­den das Ange­bot ab. Bestat­tungskul­tur zu pfle­gen ist ihr beson­deres Anliegen, darum lehrt Ste­fano Bähr zusät­zlich am Bun­de­saus­bil­dungszen­trum für Bestat­ter. Einen Wun­sch haben Schling­mann und Bähr: dass die Fried­höfe in der Gestal­tung der Grab­stät­ten flex­i­bler wer­den, ohne das Korsett viel­er Vorschriften.

Ernst Bestat­tun­gen
Karl­straße 26
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/269 20 20
Fax: 0202/269 20 220

www.ernst-bestattungen.de
mail@ernst-bestattungen.de

Haus des Abschieds
Unter­er Dor­ren­berg 11
42105 Wup­per­tal


barmenia