Gastronomie

Domhan
Die Welt ist auf dem ÖlbergBroschüre_11-12

Übersetzt aus dem Gälischen bedeutet „domhan“ so viel wie „die Welt“. Diese Welt existiert seit März 2002 auf dem Ölberg. Getrunken wird vorwiegend irisches oder schottisches Bier und Whisky. Letzteren kann man auch bei den regelmäßigen Whiskytastings unter fachkundiger Beratung verkosten. Am zweiten Samstag im Monat treffen sich Musiker zur Folk-Session und einmal im Monat bietet die kleine Bühne Raum für Konzerte.*

Domhan
Marienstr. 36
42105 Wuppertal
Tel: 0202/25 74 870
Fax: 0202/97 92 613
Öffnungszeiten:
täglich von 19-1 Uhr
kontakt@domhan-wtal.de
www.domhan-wtal.de


Traditionsbierhaus „Am Langen Handok“
Familie Bissels

Es ist eine der wenigen traditionellen Eckkneipen, die die Nordstadt noch hat. Und sie hat mit Joachim Bissels wieder einen klassischen Wirt hinterm Tresen. Seit August 2015 „läuft die Bude wieder“, meint Jockel, besonders weil er es schafft, viele Welten zu vereinen. So nippt der Punk an seiner Club Mate und die Oma von nebenan an ihrem Klaren oder umgekehrt, und der gestandene Rechtsanwalt würfelt mit dem Dachdecker ums nächste Bier.
„Das klappt, die verstehen sich“, sagt Jockel und reicht einem Handwerker einen starken Kaffee. So viele Stereotype, selbst der Sparclub darf da nicht fehlen. Es ist alles ganz normal, eben Eckkneipe und doch anders. Ölberg eben.

Traditionsbierhaus „Am Langen Handok“
Marienstraße 49
42105 Wuppertal
Tel: 0202/74 74 85 50
Öffnungszeiten:
Mo, Mi-Fr: ab 11 Uhr
Sa, So: ab 14 Uhr
Di Ruhetag


Hayat
Kurdisch-türkische KücheNordstadtbroschuer_2014_web

Eine Kneipe, die so heißt, wie sie ist: Hayat – Leben. Jiyan heißt das auf Kurdisch. Mehmet Yildiz ist Kurde. Und so erklärt sich, dass es im Hayat inzwischen Ouzo statt Raki gibt, Mehmets kleiner Protest gegen die große Politik des Landes, aus dem er 1974 nach Wuppertal gekommen ist. Und während er seiner Heimat fremd geworden ist, hat er dem Ölberg einen Ort geschaffen, an dem sich viele zu Hause fühlen.
Seit über 30 Jahren ist das Hayat ein „Wohnzimmer“ für viele Ölberger/innen. Und deren Kinder, und deren Kinder. Was hier schon alles geplant, entworfen und verworfen wurde, füllt Bände.
Zum 30. Jubiläum gab es deshalb sogar ein Buch mit vielen Geschichten aus dem langen Hayat-Leben. Aber am wichtigsten: Es gibt weiterhin leckere und preiswerte türkisch-kurdische Küche und den warmherzigsten Wirt der Welt.

Hayat
Schreinerstr. 26
42105 Wuppertal
Tel: 0202/30 83 29
Öffnungszeiten:
Mo-Sa: 18-1 Uhr
So: zur Zeit Ruhetag
hayat-jiyan@web.de
www.hayat-wtal.de


La petite Confiserie
Julia BottlerNordstadtbroschuer_2014_web

Die kleine Konditorei ist ganz schön groß geworden und hat dennoch nichts von ihrem Charme verloren. Inzwischen von der Hochstraße in die Marienstraße gezogen, bietet Julia Bottler mit ihrer „la petite Confiserie“ ein noch umfangreicheres Angebot feinster Konditorwaren. Wer möchte, kann bei der Produktion zuschauen, vom Gastraum hat man freien Einblick in die Backstube. Neben Tartes und Torten, Quiches und Cupcakes werden täglich frisch unterschiedliche Kleingebäcksorten hergestellt, wie beispielsweise Cookies, Macarons, Pralinen, Petits fours … Da schwirrt einem der Kopf von der Vielfalt, da bleibt nur durchprobieren.
Dazu noch den vielleicht besten Kaffee auf dem Berg. „Hinsetzen, genießen, Zeit haben“ wirbt die Konditormeisterin auf Ihrer Website. Und schon wieder fährt der Bus der Linie 643 ohne mich runter in die Stadt.

Julia Bottler
Hochstr. 39
42105 Wuppertal
Tel: 0202/973 703 98
Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 7-18 Uhr
Sa: 10-18 Uhr
So: 12-18 Uhr
lapetite-confiserie@gmx.de
www.lapetite-confiserie.de


Stil Bruch / Sozialtal e.V.

Die Renovierungsarbeiten nach dem Wasserschaden im Sommer 2016 sind abgeschlossen. Das „Stil Bruch“ hat wieder geöffnet. Der Tresen wurde umgesetzt, die Raumatmosphäre ist wesentlich offener. Ein positiver Effekt der erzwungenen Pause. Das Vereinslokal des gemeinnützigen Sozialtal e.V. kann nun voll genutzt werden: als Treffpunkt, als offene Bühne, für die gern besuchten Hut-Konzerte oder als Ölberg-Kantine.
Und natürlich für die Kernaufgabe, als Anlaufstelle für Sozialberatung. Neu ist, dass donnerstags ab 16 Uhr auch ein Anwalt für Sozialrecht für alle Fragen um Hartz IV zu Verfügung steht. Es gibt viele Pläne und Visionen für diesen Ort. „Das Stil Bruch hat das Zeug, sich als Stadtteilzentrum zu entwickeln.“ meint Egon Hauck von Sozialtal „Man muss es nur nutzen.“ Wer einfach sein Feierabendbier hier trinken möchte, den umsorgt Wirt Mustafa Demir weiterhin mit seiner herzlichen Gastfreundschaft.

Stil Bruch / Sozialtal e.V.
Marienstraße 58
42105 Wuppertal
Tel: 0202/27 22 63 45
stilbruch.wuppertal@web.de
sozialtal.e.V@gmx.de
facebook: Stil Bruch
Öffnungszeiten:
täglich: 16-23 Uhr


Wirtschaftswunder
Kai Antje und Thorsten Just
wiwinsb17

Das Wirtschaftswunder gibt es schon gefühlte Ewigkeiten (33 Jahre) und gehört damit zu Recht zu den gestandenen Szenekneipen. Viele Legenden ranken um das auch liebevoll „WiWu“ genannte Lokal, fast so viele, wie es Blechschilder, Fotos und anderes an den Wänden gab.
Als im März 2015 die Pforten wieder öffneten, hatten Kai Antje und Thorsten Just vorher den Muff der letzten 32 Jahre gesichtet und den Laden radikal aber liebevoll entstaubt. Beide verstehen es gekonnt die jahrzehntelange Gastroerfahrung zu nutzen, um sowohl Konstanz zu wahren, als auch neue Impulse zu setzen. Zum Beispiel den 5. Hahn an der Zapfanlage, der für Wechselbiere freigemacht wurde. Oder die leckere Hausmannskost, die nun eine gute Grundlage für gesellige Abende oder Live-Musik bietet. Denn die Konzerte, ob Rock, Blues oder Singer-Songwriter u.v.m. bleiben weiterhin im Bestand.

Wirtschaftswunder
Wiesenstraße 17

42105 Wuppertal
Tel: 0202/39 36 26 85
www.wiwu-rockt.de
wiwu@email.de
Öffnungszeiten:
Mo-Do: 17-24 Uhr
Fr, Sa: 19-2 Uhr
So: Ruhetag
An Feiertagen abweichend