Handwerk Produktion

Baum-Welt, Dipl. Ing. Zeljko Erdel­jac
projekt_bau, Chris­t­ian Dicke Dipl.Ing.
Innenaus­bau und Bauele­mente, Karsten Heer
Bauser­vice, Gün­ter Arnold, Stukka­teur-Meis­ter
Holzw­erk­statt, Mar­tin Driesen, Ulla Richter
Tis­chler­meis­ter, Mar­tin Kurandt
Schrein­er­suse, Susanne Schmidt
Maler­w­erk­statt, Far­bgestal­tung Andreas Friedrichs
Elek­troin­stal­la­tion, Bruno Kuschel
NOLTEDACH GmbH, Peter Nolte Dachdeck­er­meis­ter, Klemp­n­er­meis­ter
Ofen­bau, Felix Graf
Oxen­fart GmbH, Bäder und Wärme, Tim Oxen­fart
San­itär + Heizung, Thomas Otten­bruch & Ste­fan Nölle
Heizungs­bau und San­itärin­stal­la­tion, Christof Geisler
San­itär- und Heizung­stech­nik, Simeit GmbH und Co KG
KFZ-Retas, Recai Tas­demir
KFZ -Werk­statt, Volk­er Müller Kfz. Meis­ter-Fach­be­trieb
Schnei­derei Burscheid, Anke Schulz
wohn­sitz pol­sterei, Marc Led­er Rau­mausstat­ter

 

 


gruenbau

 


Baum-Welt
Dipl. Ing. Zeljko Erdel­jacNordstadtbroschuer_2014_web

Abhän­gen ist erst hin­ter­her ange­sagt und sicher­lich anders, als wir es auf dem Foto sehen. Wenn Dipl. Ing. Zeljko Erdel­jac mit seinem sym­pa­this­chen Team vor­beikommt, sieht es so aus, als müssten alpine Steil­wände erk­lom­men wer­den. Doch meist geht es um Bäume; oder bess­er: in die Bäume. Die Fir­ma Baum-Welt hat sich auf die Pflege unser­er Sauer­stoff­spender spezial­isiert.
Eine spezielle Seilk­let­tertech­nik ermöglicht eine baum­scho­nende Arbeitsweise, bei der wed­er die Wurzeln noch die Kro­ne des Baumes ver­let­zt wer­den. Die Schnitt­tech­niken entsprechen dem derzeit­i­gen Stand der Baumbi­olo­gie. Und wenn der Baum in sein­er Stand­sicher­heit gefährdet ist und somit eine poten­tielle Gefahr darstellt, gehört auch die Fäl­lung zum Reper­toire. Alle Arbeit­en wer­den auch auf eng­stem Raum sich­er und schnell durchge­führt – in der Nord­stadt ein Muss. Darüber hin­aus bietet Baum-Welt in Wup­per­tal Motorsä­gen­lehrgänge und Aus­bil­dun­gen in Seilk­let­tertech­nik an.

Baumwelt
Brun­nen­str. 15
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/96 34 698
Mobil: 0173/71 06 221
kontakt@baum-welt.de
www.baum-welt.de



projekt_bau

Chris­t­ian Dicke Dipl.Ing.
pbnsb17

Sie über­legen, das schöne alte Haus zu kaufen? Länger schon pla­nen Sie die Umgestal­tung ihrer Räume? Dann ist es Zeit sich mit Chris­t­ian Dicke zu tre­f­fen. Der diplomierte Inge­nieur ver­di­ent näm­lich sein Geld mit der Gestal­tung von Leben­sräu­men.
Bald 20 Jahre Erfahrung hat der handw­erk­liche Gen­er­al­ist mit der Ver­ar­beitung ver­schieden­ster Mate­ri­alien, mit Schw­er­punkt auf ökol­o­gis­che Baustoffe — was nicht Verzicht auf mod­erne Tech­nolo­gien bedeutet.
Chris­t­ian Dicke berät, entwirft und set­zt um — von der Instand­set­zung der Bausub­stanz über den Innenaus­bau bis zur Anfer­ti­gung ganz indi­vidu­eller Objek­te wie Trep­pen, Balkone, Türen und Möbel. Auf dem Ölberg zu Hause, gefällt Ihm das ungezwun­gene Miteinan­der und die Mis­chung unter­schiedlich­ster Lebensen­twürfe.
Wen wundert’s.

projekt_bau
Büro:
Hed­wigstr. 23
42105 Wup­per­tal
Werk­statt:
Schreinerstr.16a
42105 Wup­per­tal
Tel : 0202/27 36 297
Fax: 0202/27 36 298
Mobil: 0179/10 89 169
cdicke@online.de



Innenaus­bau und Bauele­mente
Karsten HeerBroschüre_11-12

Bevor es sich der überzeugte Nord­städter und Tis­chler Karsten Heer bequem macht, hat er ganze Arbeit geleis­tet. Zum Beispiel eine Küche oder Regale so in eine Woh­nung einge­baut, dass sie eine per­sön­liche Note bekom­men, Par­kett oder andere Böden ver­legt, Holzter­rassen in den Garten einge­baut oder Fen­ster und Türen einge­set­zt. Auch HPL, Acryl­glas oder Linoleum wer­den in seinen Pro­duk­ten ver­baut und es gelingt ihm damit, die Anmu­tung seines wichtig­sten Werk­stoffes Holz zu unter­stre­ichen.
Seine Vor­liebe gilt klaren Lin­ien und Flächen, eine sein­er Stärken ist die Beratung. Es macht Karsten Heer regel­recht Spaß, neue Sichtweisen ins Spiel zu brin­gen oder Ungewöhn­lich­es anzu­denken. Mit seinem kreativ­en Poten­zial find­et er dann gemein­sam mit den Kun­den indi­vidu­elle Raum­lö­sun­gen, der Qual­ität verpflichtet und dem Geld­beu­tel angepasst.

Karsten Heer
Reit­bahn­str. 20
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/30 25 48
Fax: 0202/31 79 417
Mobil: 0175/24 66 659
karstenheer@t-online.de
www.taltischler.de



Bauser­vice

Gün­ter Arnold, Stukka­teur-Meis­terNordstadtbroschuer_2014_web

Nach 20 Jahren im elter­lichen Betrieb hat sich der Stuck­a­teurmeis­ter 1997 selb­st­ständig gemacht. Er übern­immt mit seinen vier Angestell­ten alle Arbeit­en rund ums Haus wie Trock­en­bauar­beit­en, Mau­r­erar­beit­en, Innen- und Außen­putz aber auch den kom­plet­ten Dachgeschoss-Aus­bau. Er selb­st besitzt auf dem Ölberg ein Haus und hat es bere­its vor zehn Jahren kom­plett und liebevoll saniert.
Für Ihn hat sich das Gesicht des Vier­tels sehr zum Pos­i­tiv­en gewan­delt, „da ist ja einiges neu dazugekom­men, nur fehlt immer noch das Blu­mengeschäft.“

Gün­ther Arnold
Nevigeser Str. 79
42113 Wup­per­tal
Tel: 0202/76 27 23
Fax: 0202/76 70 036
Mobil: 0172/97 49 415
Heinz-Guenter.Arnold@t-online.de



Holzw­erk­statt

Mar­tin Driesen, Ulla RichterNordstadtbroschuer_2014_web

Der Meis­terIn­nen- und Aus­bil­dungs­be­trieb fer­tigt ein bre­ites Spek­trum an indi­vidu­ellen Möbeln. Die Stärke von Ulla Richter und Mar­tin Driesen ist dabei eine fundierte und aus­führliche Beratung: „Denn nur im per­sön­lichen Kon­takt mit unseren Kun­den entste­hen maßgeschnei­derte Lösun­gen zu akzept­ablen Preisen.“
Die Ober­flächen der Möbel und Trep­pen wer­den geölt und gewachst, was die natür­liche Struk­tur der meist europäis­chen Hölz­er unter­stre­icht. Die bei­den Handw­erk­erIn­nen restau­ri­eren aber auch alte Türen und Fen­ster oder fer­ti­gen sie nach altem Vor­bild neu an.

Holzw­erk­statt
Wiesen­str. 120
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/64 80 534
Fax: 0202/29 84 994
Öff­nungszeit­en:
Mo-Do: 8.30–17.30 Uhr
Fr: 8.30–14 Uhr
Ter­mine nach Absprache
holzwerkstatt@versanet.de



Tis­chler­meis­ter
Mar­tin KurandtBroschüre_11-12

Mar­tin Kurandt ist der Mann für Indi­vidu­elles und Indi­vid­u­al­is­ten auf dem Berg in Sachen Holz. Ob bei Böden – Die­len oder vorge­fer­tigtes Par­kett? – oder beim Möbel­bau – Mas­sivholz oder hochw­er­tiges Plat­ten­ma­te­r­i­al? – der Tis­chler­meis­ter find­et eine passende Lösung. Seine Einze­lan­fer­ti­gun­gen, Tis­che, Regale und Schränke, gibt es in klas­sis­ch­er Eiche, gerne auch in Nuss­baum, geräuchert­er Akazie oder Olive. Dass Mar­tin Kurandt lei­den­schaftlich gerne kom­mu­niziert, wis­sen die, die ihn ken­nen. Und im Gespräch kitzelt er dann auch die Wün­sche sein­er Kun­den ’raus. Seit gut zwei Jahrzehn­ten lebt und arbeit­et er auf dem Ölberg. Sein Traum: „Weil meine Kun­den alle in der Nord­stadt leben, brauche ich irgend­wann kein Auto mehr. Dann kann ich ich mit der Hand­karre liefern, so wie es früher üblich war.“

Mar­tin Kurandt
Sat­tler­str. 48
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/31 32 02
Mobil: 0177/31 32 02 0



Schrein­er­suse

Susanne Schmidt
schsunsb17

Susanne Schmidt ist die Schrein­er­suse. Ihre Liebe gilt Möbeln im Land­haus- und Vin­tage-Stil. Sie baut Unikate: Regale, Tis­che, Stüh­le, Schränke in grund­solid­er Schrein­erqual­ität mit ein­er beson­deren Note. Die Werk­stoffe sind oft­mals Bauholz oder alte Bret­ter, mit Mack­en und Gebrauchsspuren — wie sie sagt: „nicht per­fekt und damit vol­lkom­men“. In ihrem Show­room in der Gertru­den­straße darf man sich per­sön­lich davon überzeu­gen und sich in sein Möbel ver­lieben. Die Schrein­er­suse baut auch nach Kun­den­wun­sch, ein­fühlsam und ideen­re­ich, ein ganz per­sön­lich­es Lieblingsstück.
Sie restau­ri­ert alte Möbel, legt Die­len, Lam­i­nat und Par­kett, hil­ft bei Pla­nung und Konzep­tion der Rau­mausstat­tung und macht darüber hin­aus alles, was eine Schrein­er­meis­terin halt so macht. Mit dem Schrein­erkurs „BERG-WERK“ bietet sie an, sich nach Herzenslust handw­erk­lich und kreativ zu betäti­gen.

Schrein­er­suse
Gertru­den­str. 1

42105 Wup­per­tal
Tel: 0178/40 32 012
info@schreinersuse.de
www.schreinersuse.de
Öff­nungszeit­en:
nach Vere­in­barung



Maler­w­erk­statt

Far­bgestal­tung Andreas FriedrichsBroschüre_11-12

Indi­vidu­elle Far­bgestal­tung von Leben­sräu­men und Büros, von Laden­lokalen und Fas­saden – Andreas Friedrichs führt eine Maler­w­erk­statt, die alles andere als gewöhn­lich ist. Ihm liegt am Herzen, die Wün­sche sein­er Kun­den zu einem unver­wech­sel­baren Aus­druck zu for­men. „Die meis­ten wollen etwas ändern in ihren Räu­men, wis­sen aber nicht genau, wie.“ Dann ist Zeit gefragt für eine aus­führliche Beratung, und die nimmt sich der Maler­meis­ter. Sein Ange­bot ist vielschichtig. Friedrichs und sein Team übernehmen Maler- und Lack­ier­ar­beit­en, min­er­alis­che Edelputze, Restau­ra­tion und kreative Gestal­tung­stech­niken. In mit­tler­weile drit­ter Gen­er­a­tion, seit 19 Jahren, führt der Gestal­ter den Fam­i­lien­be­trieb und ist seit neun Jahren nun in der Nord­stadt: „Ich füh­le mich wohl im Vier­tel, arbeite gerne hier.“

Maler Friedrichs
Hochstr. 20
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/47 31 17
Fax: 0202/47 31 03
Mobil: 0177/2918135
Ter­mine nach Vere­in­barung
info@maler-friedrichs.de
www.maler-friedrichs.de



Elek­troin­stal­la­tion

Bruno KuschelBroschüre_11-12

Elek­tromeis­ter Bruno Kuschel fühlt sich eng mit dem Berg ver­bun­den, lebt und arbeit­et gute 25 Jahre hier. In der Elek­trotech­nik zu Hause, galt seine Mitar­beit zunächst ver­schiede­nen Betrieben in Handw­erk und Indus­trie. Sein Erfahrungss­chatz bestärk­te ihn, im ver­gan­genen Jahrhun­dert einen eige­nen Betrieb zu grün­den. Sei­ther bietet er seine Dien­ste über­all da an, wo der elek­trische Strom fließen soll: sowohl in Alt- und Neubau­woh­nun­gen wie auch in Büros und Indus­triege­bäu­den. Hil­fre­ich und zuver­läs­sig ste­ht er zur Seite bei der Pla­nung und dem Erricht­en von Anla­gen für Energie, Tele­fon, Anten­nen und Sprechan­la­gen, um nur einige zu nen­nen.*

Bruno Kuschel
Lud­wigstr. 73
42105 Wup­per­tal
Tel: 0173/27 29 880
Fax: 0202/31 08 98



NOLTEDACH GmbH

Peter Nolte Dachdeck­er­meis­ter, Klemp­n­er­meis­ter

Der Fam­i­lien­be­trieb Nolte pflegt seit drei Gen­er­a­tio­nen die Ver­bun­den­heit mit der Nord­stadt. Groß­vater Rudolf grün­det die Dachdeck­erei und Bauk­lemp­nerei in den 20er Jahren im Luisen­vier­tel, Vater Karl Heinz zieht dann auf den Ölberg, Sohn Peter führt den Betrieb mit­tler­weile in der Wiesen­straße. NOLTEDACH ist ein Beispiel dafür, dass Tra­di­tion­spflege sehr wohl zeit­gemäß sein kann. Die inzwis­chen 18 Mitar­beit­er übernehmen die klas­sis­chen Arbeit­en – sie kom­men, wenn das Dach tropft, die Rinne ver­stopft ist, oder zum Ein­bau ein­er neuen Gaube. Darüber hin­aus bietet Peter Nolte Ser­vice aus ein­er Hand an, um seine Kun­den noch bess­er zu ent­las­ten. Nach ein­er aus­führlichen Beratung vor Ort wer­den die benötigten Handw­erk­er unter­schiedlich­ster Diszi­plinen zusam­mengestellt, koor­diniert und angeleit­et: ein mod­ernes Dien­stleis­tungsnet­zw­erk.

NOLTEDACH GmbH
Wiesen­str. 115–121
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202 / 30 00 41
Fax: 0202 / 30 48 53
Öff­nungszeit­en:
Mo-Fr: 8–18 Uhr
email@noltedach.de
www.noltedach.de



Ofen­bau

Felix GrafNordstadtbroschuer_2014_web

Ganz oben auf der Wun­schliste von Haus­be­sitzern und Woh­nung­seigen­tümern ste­ht der eigene Balkon. Spätestens wenn dieser ange­bracht ist, wird man merken, dass in Wup­per­tal die Nutzung wet­terbe­d­ingt doch eher eingeschränkt ist. Die kühlen Monate über­wiegen. Hier kommt Felix Graf ins Spiel, denn er sorgt für den beson­deren Wohlfühlfak­tor in der Woh­nung. Ofen­bau ist sein Meti­er, seien es Kachelöfen, Kamine oder der Neubau/Sanierung von Schorn­steinen, auch Fliese­nar­beit­en sind Teil seines Ange­botes. Bei ihm bekommt man keine Stan­dard­ware, son­dern indi­vidu­elle Konzepte behaglich­er Wärme.
Seit 18 Jahren ist der Ofen­baumeis­ter tätig und sieht in der Nord­stadt viel Poten­tial für sein Handw­erk, schließlich gibt es in den Alt­baut­en fast über­all noch nutzbare Schorn­steine. Nichts gegen Balkone, aber bei fröstel­nd machen­den Tem­per­a­turen kön­nen nur seine Werke mit ihrer fre­undlichen Strahlungswärme Trost spenden.

Felix Graf
Otten­bruch­er Str. 54
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/79 93 560
Fax: 0202/79 93 561
info@ofenbau-graf.de
www.ofenbau-graf.de



Oxen­fart GmbH
Bäder und Wärme, Tim Oxen­fartNordstadtbroschuer_2014_web

Vielle­icht nicht bei ein­er Gas­therme von 1957, aber oft lohnt es sich, auch beste­hende Heizungsan­la­gen auf ihr Opti­mierungspo­ten­tial hin zu unter­suchen. Es muss nicht immer alles neu gemacht wer­den“, sagt Tim Oxen­fart und legt sein „Schätzchen“ wieder ins Regal. Alt­bau­sanierung ver­langt Rechercheein­satz, manch­mal bis ins Aus­land, so geschehen bei der Suche nach Toi­let­ten­spülkästen aus Gus­seisen. Den Charak­ter ein­er alten Woh­nung zu erhal­ten, ist Teil des Konzeptes. So passen oft­mals die tra­di­tionellen Rip­pen­heizkör­p­er bess­er in einen Raum. Oder man entschei­det sich für eine neue Unter­wand­heizung und die staub­fan­gen­den Heizkör­p­er sind ganz passé. Bei bei­den wird deren Strahlungswärme als beson­ders angenehm emp­fun­den.
Die Fir­ma Oxen­fart beherrscht die angepasste Sanierung eben­so wie den mod­er­nen Anla­gen­bau und bietet neben dem klas­sis­chen Pro­gramm eines San­itär­di­en­stleis­ters auch spezielle Ver­fahren der Gasleitungssanierung an – ohne die Wände aufzureißen.

Oxen­fart
Schwest­ern­str. 24
42285 Wup­per­tal
Tel. 0202 / 27 61 061
Fax 0202 / 27 61 062
Öff­nungszeit­en:
Mo-Fr: 8–12 Uhr
13–16.30 Uhr
info@oxenfart.de
www.oxenfart.de



San­itär + Heizung
Thomas Otten­bruch & Ste­fan NölleNordstadtbroschuer_2014_web

Spezial­isiert ist die Fir­ma auf Alt­bau-Sanierun­gen und dabei vor allem auf Gas-Geräte. Die bei­den Heizungs­baumeis­ter übernehmen die Beratung, die Pla­nung und die Aus­führung der san­itären Mod­ernisierungsar­beit­en. In der Haupt­sache bauen sie kon­ven­tionelle Anla­gen ein, bieten aber auch Solartech­nik und Pel­let-Heizun­gen an. Neben der Erneuerung sanieren sie auch alte Gasleitun­gen oder Anla­gen, reini­gen ver­stopfte Rohrleitun­gen, warten und repari­eren oder instal­lieren Heizun­gen in Neubaut­en.

Thomas Otten­bruch & Ste­fan Nölle
Unter­str. 30
42103 Wup­per­tal
Tel: 0202/27 90 067
Fax: 0202/49 57 213
Ter­mine nach tele­fonis­ch­er Vere­in­barung
info@ottenbruch-noelle.de
www.ottenbruch-noelle.de



Heizungs­bau und San­itärin­stal­la­tion
Christof GeislerNordstadtbroschuer_2014_web

Christof Geisler ist Chef in seinem Betrieb und sein einziger Angestell­ter. Darauf legt er Wert. Denn was mit ihm im Vor­feld eines Auf­trags besprochen wird, das führt er auch sel­ber aus. Wenn jedoch Kun­den mit anpack­en wollen, ist das auch kein Prob­lem. Dann leis­tet Geisler Hil­fe zur Selb­sthil­fe. Die hat ihre Gren­zen natür­lich dort, wo sicher­heit­srel­e­vante Aspek­te ins Spiel kom­men. Da kommt seine über 15-jährige Erfahrung ins Spiel, seine Ver­ant­wor­tung als Meis­ter in einem Heizungs- und San­itär­fach­be­trieb. Er ken­nt die Alt­bauprob­lematiken wie seine Wes­t­en­tasche, blickt auf jahre­lange Nord­stadter­fahrung zurück. Die Mod­ernisierung ein­er Heizungsan­lage sieht er als sin­nvolleren Beitrag zum Energies­paren an als die unter Sicher­heits- und Umweltaspek­ten frag­würdi­gen Isolierung­sorgien. Geisler favorisiert Pel­let­sheizun­gen. Dass Christof Geisler auch noch einen Bach­e­lor-Abschluss in Infor­matik hat und aktiv­er Bild­hauer ist, run­det das Bild dieses ungewöhn­lichen Handw­erk­ers ab.

Christof Geisler
Jah­n­weg 27
42109 Wup­per­tal
Tel: 0202/31 76 099
info@heizungsbau-geisler.de
www.heizungsbau-geisler.de



San­itär- und Heizung­stech­nik
Simeit GmbH und Co KG

Ja, es gibt sie noch, die Betriebe mit Tra­di­tion. Simeit San­itär- und Heizung­stech­nik ist so ein Beispiel, in der Nord­stadt seit über 75 Jahren. Den Betrieb von Karl-Heinz Simeit führen mit­tler­weile die Söhne Ste­fan und Axel, zusam­men mit Mut­ter Maria. Sie und die 15 Angestell­ten berat­en, pla­nen und real­isieren in Sachen San­itär und Heizung. Vom Stan­dard­bad bis zur exk­lu­siv­en Aus­führung; von Ölheizung, Fer­n­wärme über Gas zu erneuer­baren Energien wie Holzpel­lets und Solar. Simeit übern­immt auch Kamin­sanierung, Lüf­tungs­bau und Rohreini­gung. Da Fam­i­lie und Fir­ma so lange schon mit der Nord­stadt ver­bun­den sind, leben hier viele ihrer Pri­vatkun­den. Die San­itär- und Heizung­stech­niker arbeit­en auch für das Altenheim Luther­s­tift, für den Elber­felder Eisen­bahn­bau­vere­in, über­re­gion­al für die Deutsche Bahn, die Telekom und die Allianz.

Simeit
Bayreuther Str. 8 (Lager)
Zim­mer­str. 41 (Büro)
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/30 21 88
Mobil: 0177/40 60 012
24-Stun­den-Ser­vice, auch an Sonn- und Feierta­gen
stefansimeit@tonline.de



KFZ-Retas
Recai Tas­demir

Seit März 2006 repari­ert KFZ-Meis­ter Recai Tas­demir in der Sat­tler­straße Autos aller Marken. Dabei legt er Wert auf eine Rund-um-Betreu­ung, die den Fahrzeughal­tern möglichst wenig Umstände macht. Deswe­gen ist es selb­stver­ständlich, dass er neben einem Reifenser­vice auch die Abgas­son­derun­ter­suchung anbi­etet und der TÜV ins Haus kommt. Kleine Repara­turen oder ein Ölwech­sel wer­den möglichst sofort erledigt.
Zum Pro­gramm gehören: die Reparatur von Unfallschä­den aller Art, Motor­diag­nose, KFZ-Elek­trik und -Elek­tron­ik und auch der Ankauf und Verkauf von Gebraucht­wa­gen. Der Aus­bil­dungs­be­trieb ste­ht in engem Kon­takt zu den örtlichen Schulen und bietet ständig Prak­tikum­splätze für die Jugendlichen an.

KFZ-Retas
Sat­tler­str. 26A
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/30 07 66
Fax: 0202/28 38 516
Öff­nungszeit­en
Mo-Fr: 8–18 Uhr
info@kfz-meisterbetriebwuppertal.de
www.kfz-meisterbetriebwuppertal.de



KFZ -Werk­statt

Volk­er Müller Kfz. Meis­ter-Fach­be­triebBroschüre_11-12

Seit 35 Jahren existiert die Auto-Werk­statt Müller nun schon in der Nord­stadt. KFZ-Meis­ter Volk­er Müller – selb­st gebür­tiger Nord­städter – bietet einen All­round­ser­vice für jeden Auto­typ.
Er und sein Team repari­eren selb­stver­ständlich jeden Defekt an jedem Auto, bieten einen umfassenden Reifenser­vice, machen die Abga­sun­ter­suchung (AU) und sor­gen für die neue HU-Plakette.
Die Haup­tun­ter­suchung (HU) dafür wird vor Ort in der Werk­statt von Prüfin­ge­nieur Boris Störte durchge­führt.

KFZ -Werk­statt
Volk­er Müller
Albrecht­str. 12
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/44 42 60
Fax: 0202/45 50 55
Öff­nungszeit­en:
Mo-Fr: 8–17 Uhr



Schnei­derei Burscheid

Anke Schulz
sbnsb17

Wenn Klei­dungsstücke kürz­er, länger, enger oder weit­er wer­den sollen, nen­nt Schnei­derin Anke Schulz dies „indi­vid­u­al­isieren“. Ob Jeans oder Pul­li, Man­tel, Anzug oder Hochzeit­skleid: „Wis­sen, was geht.“ So ste­ht es bere­its auf dem Fir­men­schild. Seit 26 Jahren ist Anke Schulz Eigen­tümerin der Schnei­derei Burscheid, die für ihre pro­fes­sionelle Arbeit und ihre per­sön­liche Beratung über die Gren­zen Wup­per­tals hin­aus bekan­nt ist. Irgend­wann ließ ihr der große Betrieb in der Wup­per­taler Innen­stadt nicht mehr genug Zeit für sich selb­st und ihre kreativ­en Ideen. Sie machte einen Schnitt, verbindet nun Arbeit und Leben in ihrem neuen Wohnate­lier in der Hed­wigstraße. Genau­so pro­fes­sionell, aber auf ihre Bedürfnisse zugeschnit­ten. Indi­vid­u­al­isiert eben.

Hed­wigstraße 6
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202 /45 62 30
service@schneidereiburscheid.de
www.schneidereiburscheid.de
Öff­nungszeit­en:
Mo+Fr: nach Vere­in­barung
Di: 10–17 Uhr
Mi: 9–13 Uhr
Do: 11–19 Uhr



wohn­sitz pol­sterei Aufar­beitung Anfer­ti­gung Ausstel­lung
Marc Led­er Rau­mausstat­terBroschüre_11-12

Wohn­sitz, der Name ist Pro­gramm: Sitzmö­bel aufar­beit­en, aufw­erten, ihnen ihren Glanz im Wohn­raum zurück­geben – egal, ob sie vom Sper­rmüll, Dachbo­den oder aus ein­er Erb­schaft kom­men. Und so manch­es Schätzchen ist hier schon angekom­men. Ein
sel­tener Design­ers­es­sel von Hans J. Wegen­er zum Beispiel, wollte nicht länger als Kratzbaum dienen. Wün­scht sich ein passendes neues Kleid. Marc Led­er begeg­net solchem Möbel mit viel Respekt, der Liebe zum Detail, seine Geschichte erah­nend. Pas­sion.
Dazu kom­men Innen- und Fen­s­ter­deko­ra­tion, indi­vidu­elle Son­nen­schut­zlö­sun­gen, Sitzpol­ster für Camp­ing und Gast­stät­ten und vieles mehr. Handw­erk. Und in der Werk­statt ver­anstal­tete Marc Led­er schon Lesun­gen und ein Konz­ert. Das kam gut an und wird fort­ge­set­zt. Engage­ment.

Marc Led­er
Lud­wigstr. 90
42105 Wup­per­tal
Tel: 0202/30 18 95
Mobil: 0176/572 718 95
info@wohnsitz-polsterei.de
www.wohnsitz-polsterei.de